ÖJG

Datenschutzerklärung

Die Österreichisch-Japanische Gesellschaft („ÖJG“)

verarbeitet im Rahmen der Vereinstätigkeit personenbezogene Daten ihrer Mitglieder. Dabei ist die ÖJG „Verantwortliche“ für die Daten im Sinne von Artikel 4 Z 7 der EU-Datenschutzgrundverordnung. Nachstehend informieren wir Sie über die Datenverarbeitung.

Für welche Zwecke verarbeitet die ÖJG Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die ÖGJG verarbeitet Ihre Daten zur Vereinsorganisation, Mitgliederverwaltung und Erfüllung des Vereinszwecks (insbesondere Information und Betreuung der Mitglieder). Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (nach dem österreichischen Vereinsgesetz) und der Vereinsstatuten.

Sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben, verarbeitet die ÖJG Ihre Daten (Name und Kontaktdaten) auch, um Ihnen Informationen über den Verein, Ihre Vereinsmitgliedschaft, mit Japan zusammenhängende und sonstige den Vereinszweck betreffende Themen, wie z.B. Newsletter, sowie Einladungen zu diesbezüglichen Veranstaltungen und Projekten per E-Mail, telefonisch oder postalisch zukommen zu lassen. In diesem Fall ist die von Ihnen erteilte Einwilligung Grundlage der Datenverarbeitung.

Wer erhält Ihre Daten?

Gewisse Daten werden zu Zwecken der Buchhaltung an ein Steuerberatungsunternehmen weitergegeben. Sonstige Personen erhalten Ihre Daten nicht.

Wie lange bewahrt die ÖJG Ihre Daten auf?

Grundsätzlich bewahrt die ÖJG Ihre Daten bis zur Beendigung Ihrer Mitgliedschaft bzw. bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung und danach bis zum Ablauf der maßgeblichen Verjährungs- bzw. gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf.

Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung?

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Insofern Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, sind Sie auch berechtigt, diese jederzeit zu widerrufen, wovon allerdings die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen (Kontaktdaten siehe unten). Zusätzlich steht Ihnen in solchen Fällen ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Zugriffsdaten

Beim Besuch unserer Website wird von unserem Webserver jeder Zugriff in Protokolldateien (Server-Logfiles) gespeichert.

Folgende Daten werden protokolliert:

  • Die IP-Adresse des von Ihnen zum Seitenabruf verwendeten Gerätes (PC, Smartphone, Tablet, ...)
  • Das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Webseite
  • Meldung über erfolgreichen Abruf oder Fehler
  • Die übertragene Datenmenge
  • Erkennungsdaten ihres Webbrowsers und Betriebssystem des anfragenden Gerätes (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)
  • Die Adresse der zuvor besuchten Webseite (Referrer URL), falls Sie von dort über eine Verlinkung auf unsere Website gelangt sind

Wir verwenden die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Webauftritts.

Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich auszuwerten, sofern es konkrete Anhaltspunkte für den begründeten Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung gibt.

Cookies

„Cookies werden genutzt, um mit einer Website bzw. Domain verbundene Informationen für einige Zeit lokal auf dem Computer zu speichern und dem Server auf Anfrage wieder zu übermitteln. Dadurch kann der Anwender die Website für sich individualisieren, z. B. die Sprache und Schriftgröße bzw. Design der Website allgemein wählen.“
(Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Cookie)

Man unterscheidet temporäre Cookies und permanente Cookies.

Temporäre Cookies

Temporäre Cookies werden beim Schließen des Browser Programms automatisch gelöscht. Sie enthalten eine Identifikations-Nummer (Session ID), die es dem Server erlaubt, die aufeinander folgenden Anfragen des Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. Temporäre Cookies stellen kein Sicherheitsrisiko dar.

Detailinformationen zum Thema Session ID finden Sie hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sitzungsbezeichner

Unser Content Management System (CMS) setzt das Session Cookie „CMSSESSID“.

Permanente Cookies

Unsere Website verwendet keine permanenten Cookies.

Web-Analyse

Ein Webanalysedienst ist auf unserer Website nicht im Einsatz.

So erreichen Sie uns:

Wenn Sie Fragen zur Datenverarbeitung haben oder Ihre genannten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte hier:

Österreichisch-Japanische Gesellschaft
Floragasse 7, 1040 Wien
Tel/Fax: +43/1/504 05 45
E-Mail: office@oejg.org